Der Wirtschaftsförderer hat sich auf die Fahnen geschrieben, Wissenschaft vor Ort zu holen, vor allem im Bereich Gesundheit. Und dabei hat er sich für die Chronobiologie entschieden. Zum einen betreffe diese jeden Menschen auf der Welt, außerdem habe er entsprechende Kontakte, die er nutzen wolle. Und schließlich - hier kommt Bad Kissingen mit seinem speziellen Know-how im Gesundheitswesen ins Spiel - gebe es Anknüpfungspunkte zur medizinischen Rehabilitation.

"Das komplette Leben basiert auf Rhythmen," sagt Michael Wieden, doch mit der Industrialisierung sei der natürliche, genetisch bedingte Rhythmus des Menschen durch einen künstlichen abgelöst worden: "Die Folgen sehen wir in den psychosomatischen Kliniken." Hier sieht der Wirtschaftsförderer einen weiteren Anknüpfungspunkt zu Bad Kissingen.

Weniger Fehlzeiten

Wieden nennt einen großen Konzern, der