Aus dem diesjährigen Erlös sollen Saiten für die Veehharfen angeschafft werden.
Mit Volksliedern beeindruckten der Heimchor und die Veehharfengruppe der Einrichtung unter Leitung von Horst Henn. Viel Beifall gab es von den Besuchern für die Jugendblaskapelle Großwenkheim unter Leitung von Martin Reinhard. Wenn die rund 40 Musikerinnen und Musiker aufspielen, dann bebt das aus dem Jahre 1625 stammende altehrwürdige Abteigebäude.
Ob Marsch, Polka, Walzer oder Filmmusik, die Großwenkheimer begeisterten die Zuhörer wie seit nunmehr 30 Jahren auch in diesem Jahr wieder mit ihrem breiten Angebot, das sie auf hohem Niveau spielten. Initiiert wurde das Konzert vor drei Jahrzehnten vom damaligen Dirigenten Philibert Gehring und Schwester Austrudis, die großen Wert auf das Musizieren mit Betreuten legte. Keiner konnte damals ahnen, dass sich das Konzert am Ostermontag über einen so langen Zeitraum hält und im Terminkalender einen festen Platz hat.
Das Osterkonzert der Jugendblaskapelle Großwenkheim in Maria Bildhausen bildete den passenden Rahmen für die Ehrung verdienter Musikerinnen und Musiker, die nicht nur aktiv musizieren, sondern teilweise auch Verantwortung innerhalb des Vereins tragen.
Mario Hugo, stellvertretender Kreisvorsitzender des Nordbayerischen Musikbundes, dankte den Jubilaren für ihre Treue zur Musik und hob die hohe musikalische Qualität des Orchesters unter seinem Dirigenten Martin Reinhard hervor. Hugo erwähnte auch, dass die Jugendblaskapelle Großwenkheim das einzige Orchester ist, das mit fünf Tubaspielern agiert. "Jeder hat individuell seinen Beitrag zum Ganzen geleistet", sagte Dieter Gehring, Vorsitzender der Jugendblaskapelle. Das sei ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um das musikalische Niveau zu halten und weiter auszubauen.
Geehrt wurden von Mario Hugo und Dieter Gehring für 20-jährige Musikertätigkeit Sandra Schuhmann und Stephanie Geiling, für 30-jährige Heiko Reinhard, für 40-jährige Roland Rink, Manuela Gehring, Monika Gessner und Bernhard Rützel. Seit 50 Jahren spielt Ludwig Geiling in der Jugendblaskapelle Großwenkheim und fungiert seit vielen Jahren auch als Ausbilder.