Sehr emotional verlief die Verabschiedung des Pfarrerehepaars Hans Stenzel und Hiltrud Weiß-Stenzel beim Gottesdienst am gestrigen Sonntag in Geroda. Beim anschließenden Kirchencafé im Gemeindehaus hatten die Leute noch einmal die Möglichkeit, sich von ihrem langjährigen Pfarrer persönlich zu verabschieden.


Fröhliches Miteinander

Acht Jahre leistete Stenzel Dienst in der Marktgemeine. Vor neun Jahren ging er in den Ruhestand, war aber keineswegs untätig. "Immer hilfsbereit" habe er seinen Nachfolger Pfarrer Carsten Friedel in allen Bereichen unterstützt. So war es Friedel ein Anliegen, während des Gottesdienstes ein paar Worte des aufrichtigen und ehrlichen Dankes zu sagen. Er sprach von Wohlwollen, einem freundlichen und fröhlichen Miteinander und er habe von Stenzel aus zahlreichen Gesprächen viel gelernt.
"Wir bedauern unendlich, dass ihr geht.