Das Zertifikat wird für hervorragende Arbeit, die vielfältigen Aktivitäten in der Gesundheitsprävention und im Breitensport vergeben. Der WSV Oberweißenbrunn ist ab sofort berechtigt das Zertifikat "BSV Gesundheitsstützpunkt" zu führen. In einer kleinen Feier wurde diese Ernennung mit der Übergabe einer Zuwendung in Höhe von 1000 Euro bestätigt.

Ewald Simon bedankte sich beim Bayerischen Skiverband und beim Bayernwerk für die Auszeichnung und das Zertifikat "BSV Gesundheitsstützpunkt" . Er ging in seinen Ausführungen auf die Vorgeschichte zur Bewerbung beim Bayerischen Skiverband ein und bedankte sich bei Michael Geck für das Erstellen und Einreichen der Bewerbungsunterlagen.

Grußworte überbrachten für die Stadt Bischofsheim Bürgermeister Udo Baumann, Winfried Pöpperl, der Vorsitzende des Skiverbandes Unterfranken/Rhön und Christine Pfaff als Vertreterin des Bayernwerks.
Der stellvertretende Vorsitzende Michael Geck zeigte die breit gefächerten Aktivitäten im Breitensport und Leistungssport des Vereins anhand einer informativen Präsentation. Die Aktivitäten im Verein im Breitensport, Inklusion und Gesundheitsvorsorge sind: Gymnastik für Damen und Herren aller Altersklassen, Step Aerobic, Nordic Walking in verschiedenen Leistungsklassen, Kinderturnen in verschiedenen Altersklassen, Nordic Day, Kinder Zeltlager, Kinder Ski- und Snowboardkurse, Skifreizeiten, Mountainbike, Skilanglauf Kurse, Nordic Day.
Insgesamt 18 lizensierte Übungsleiter und Trainer unterschiedlicher Lizenzstufen, sowie drei Übungsleiter in Ausbildung, bieten vielfältige Aktivitäten an. bem