Mountain View
Nachrichten-Chat

Neu bei WhatsApp: Kennst du diese 4 Funktionen des Messengers?

Whatsapp hat an neuen Funktionen gearbeitet, um uns das Chatten noch effizienter und spaßiger zu gestalten.
 
Whatsapp: Drei neue Funktionen, die du vielleicht noch nicht kennst
Am 1. November informierte Whatsapp über drei neue Funktionen, die uns das Chatten erleichtern und verschönern sollen. Foto: jorge_henao15/pixabay.com (Symbolbild)

Wieder neue Funktionen bei Whatsapp: Regelmäßig arbeitet der Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 Teil von Facebook ist, daran, uns das Chatten nach eigenen Angaben "schnell, einfacher und sicher" und auch unterhaltsamer zu machen. 

Am Montag (1. November 2021) informierte der Messaging-Dienst über neue Funktionen auf Twitter, die du vielleicht noch nicht kennst.

Das sind die neuen Funktionen bei Whatsapp

Foto-Editor für den Desktop

Diese Funktion richtet sich an Desktop-Nutzer*innen. Mit dem Foto-Editor kannst du Sticker und Texts hinzufügen und das Bild rotieren. Dabei ist es egal, welche Größe dein Screen hat. Verfügbar ist der Foto-Editor sowohl auf der WhatsApp-Desktop-App als auch im WhatsApp-Web.

Sticker-Vorschläge

Mit der zweiten Funktion kannst du gezielter deinen Chat mit passenden Stickern anreichern. Wenn du beispielsweise laut Whatsapp "Haha" in das Textfeld eingibst, werden unter Stickern passende Bildchen angezeigt. "It’s just like emoji suggestions but better", heißt es. 

Link-Vorschau

Des Weiteren kann dein Gesprächspartner jetzt auf einer Vorschau sehen, welchen Link du ihm genau gesendet hast. Das gilt zum Beispiel für News, Videos oder Tweets. Wenn die Funktionen bei dir nicht funktionieren, vergewissere dich, die neueste Version der App installiert zu haben. Einfach im Play Store mal aktualisieren. 

Sprachnachrichten schneller abspielen

Vielleicht hast du schon entdeckt, dass du Sprachnachrichten schneller abspielen kannst. Das soll uns nicht nur zum Lachen bringen, sondern vor allem Zeit einsparen. Dieses Feature gibt es allerdings seit einigen Monaten.

Außerdem funktioniert Whatsapp ab November auf vielen Smartphones nicht mehr. Welche Modelle betroffen sind, erfährst du hier.