Die Freizeit-Messe in Nürnberg bietet zum 54. Mal Informationen und Neuheiten rund um die Themen Freizeit, Touristik und Garten. Rund 900 Aussteller aus 26 Ländern werden von Mittwoch, 26. Februar bis zum Sonntag, 1. März zwischen 9.30 und 18 Uhr in dem Nürnberger Messezentrum vor Ort sein.

Ein Spaziergang durch die Themenwelten

In neun Hallen, die sich auf einer Fläche von knapp 70.000 qm erstrecken, findet man Themenwelten, die von Garten & Haus bis hin zu Outdoor & Sport reichen. Hier sind die verschiedenen Themenwelten im Überblick:

  • Garten & Haus ( Halle 6 und 7)
  • Caravaning (Halle 7 und 7A)
  • Kulinarium (Halle 8)
  • Touristik (Halle 9)
  • Whiskey-Messe (Halle 10)
  • Outdoor & Sport ( Halle 10.1 und 11)
  • Triathlon-Messe (Halle 10.1)
  • AllRide ( Halle 11.1)
  • Inviva (Halle 12)

Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet der Food-Truck-Park im Messepark bei Halle 9 leckere Streetfood Köstlichkeiten in Gourmetqualität. Von dem Klassiker Currywurst bis hin zu leckeren Donuts – für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Alle Infos zu den verschiedenen Themenwelten finden Sie hier!

Neues Jahr, neue Highlights

Ganz neu dabei sind dieses Jahr ein Actionpool und eine DAV-Boulderwand, die beide im großen Outdoor- und Sportbereich in Halle 11.0 zu finden sind. Dort findet am 29. Februar, im Rahmen des Deutschen Jugendcups im Klettern, ein Wettkampf im Bouldern statt. Für alle, die lieber Fahrrad fahren als klettern, gibt es dieses Jahr auf der Freizeit-Messe in Nürnberg nicht nur den Fahrradbereich AllRide, sondern auch einen Testparcours, in dem die neuen Fahrräder gleich ausprobiert werden können.

Special Events auf der Freizeit-Messe in Nürnberg

Zum ersten Mal findet gleichzeitig mit der Freizeit-Messe auch die  Triathlon-Messe „motrivation  days“ statt. Vom 28. Februar bis zum 1. März bieten rund 25 Aussteller Informationen und die neusten Produkte zum Thema Triathlon. Schwimm-, Lauf- und Radfahrbegeisterte finden dort die besten Tipps für das Training und den Wettkampf - egal ob Profi oder Anfänger.

Generationenübergreifende Angebote für ein gemeinsames sicheres und mobiles Leben bietet die inviva. Dort sind bei rund 150 Ausstellern, Produkte und Lösungen zu Themen wie Smart Home und Barrierefreiheit zu finden.

Für Whiskey-Liebhaber ist dieses Jahr wieder die Whiskey-Messe „THE VILLAGE“ vor Ort, die über 2.000 Whiskeys anbietet. Auch für Neulinge in der Whiskey-Welt gibt es gute Beratung bei den rund 90 Ausstellern, die allerdings nur am 29. Februar und 1. März leckeren Whiskey präsentieren. Begleitet wird die Whiskey-Messe von der Rum-Messe „PUEBLO DEL RON". Der Eintritt der beiden Veranstaltungen ist ab 18 Jahren möglich.

Die Eintrittspreise im Überblick

Die Eintrittspreise für die Freizeitmesse in Nürnberg belaufen sich bei den Erwachsenen auf  12 Euro pro Person, wobei man ein Online-Ticket bereits für 10,50 Euro bekommt. Kinder bis 10 Jahre und in Begleitung von Erwachsenen erhalten kostenlosen Eintritt. Für Familien bietet sich das Familien-Ticket an, bei dem zwei Erwachsene und drei Kinder für 26 Euro Eintritt erhalten.

Für Spät-Besucher gibt es das Feierabend-Ticket, nur von Mittwoch bis Freitag ab 14 Uhr, welches für 8 Euro erworben werden kann.

Weitere Infos über die Online Tickets und ermäßigten Preisen finden Sie im Ticketshop.

Jetzt Tickets online sichern!

Stressfreie Anfahrt

Die Anfahrt zur Freizeitmesse Nürnberg ist sowohl mit der Bahn, als auch mit Auto möglich. Für die Autofahrer stellt der Veranstalter 7000 Parkplätze zur Verfügung. Für einen Parkplatz zahlt man dort eine Tagesparkgebühr von 5 Euro.

Weitere Infos rund um die Freizeitmesse Nürnberg finden Sie hier!


Kontakt

AFAG Messen und Ausstellungen GmbH
Messezentrum 1
90471 Nürnberg

Telefon: +49(0)911-98833-145
Fax: +49(0)911-98833-245
E-Mail: info@afag.de