• Pflanze mit Schmetterlingen aus Scheinen
  • Wunschbox mit Münzen
  • Glückschweine aus Geld
  • Bräutigam mit Geld-Fliege
  • Kreative Grußkarte

Gerade in den 30ern, wenn Paare oft auf Hochzeiten eingeladen sind, kann im Kopf schonmal Kreativstau herrschen, wenn es um ein Hochzeitsgeschenk geht. Deshalb sind Geldgeschenke eine beliebte Wahl. Welche Summe dabei angemessen ist, erfährst du hier

5 Step-by-Step-Anleitungen für Geldgeschenke

Geld schenken kann langweilig wirken. Muss es aber nicht! Mit diesen fünf Bastelideen kannst du trotz einfachem Geldgeschenk einen bleibenden Eindruck beim Brautpaar hinterlassen.

Idee 1: Eine Schmetterlingspflanze

  • Für eine Schmetterlingspflanze benötigst du mehrere Geldscheine, eine hübsche Pflanze oder einen Blumenstrauß und Drahtschnur.
  • Insgesamt kostet dich das reine Bastelgeschenk etwa zehn bis 30 Euro. Das kommt natürlich ganz darauf an, welche Pflanze du wählst.
  • Falte deinen Geldschein zunächst wie einen Fächer. Den zusammengefalteten Schein musst du nun in der Mitte knicken und die beiden Seiten auffächern. Jetzt kannst du mit dem Draht noch zwei kleine Fühler formen und sie oben am Schein befestigen. Fertig ist dein Schmetterling. Jetzt die Schmetterlinge mit dem Draht an der Pflanze befestigen und schon hast du einen richtigen Hingucker gezaubert.

Idee 2: Eine Wunschbox

  • Die "Wunschbox" besteht aus einem Bilderrahmen, der mit Geld befüllt ist. Besonders Kleingeld macht sich hier gut. Dafür kannst du dir vorher bei der Bank die Menge Münzen abholen, die du brauchst. Außerdem benötigst du einen Bilderrahmen (am besten quadratisch, mit ausreichend Platz zwischen Glas und Rückseite), ein weißes Stück Pappe in der Größe des Rahmens sowie einen Stift.
  • Zusätzlich zu der Geldsumme kostet dich dieses Geschenk etwa zehn bis 15 Euro.
  • Zunächst überlegst du dir einen Zweck, für den du das Geld schenken möchtest. Diesen schreibst du auf die Pappe, die dann auf den Rückdeckel des Rahmens geklebt wird. Alternativ kannst du auch einfach deine guten Wünsche darauf schreiben. Dann befüllst du den Hohlraum zwischen Scheibe und Pappe mit deinen Münzen bzw. Scheinen. Jetzt muss der Rahmen nur noch gut verschlossen werden.

Idee 3: Lauter Glücksschweine

  • Wie wär es mit einer kleinen Wiese mit lauter Glücksschweinen? Dafür benötigst du bloß Geldscheine - am passendsten sind natürlich die rosa Zehn-Euro-Modelle - und eine Grünfläche. Ein kleiner Topf mit Kresse bietet sich an oder auch eine feste grüne Pappe.
  • Die Bastelei kostet dich nur etwa fünf Euro, je nachdem welchen Untergrund du wählst.
  • Falte deine Geldscheine wie Schweine nach Origami-Art. Eine Step-by-Step-Anleitung dafür findest du beispielsweise hier. Danach musst du die Schweine nur noch auf deiner kleinen Wiese platzieren und eventuell noch mit Wünschen oder anderen Kleinigkeiten dekorieren.

Idee 4: Ein Brautpaar aus Weinflaschen

  • Eine Flasche Wein zur Hochzeit ist zwar nicht sonderlich originell, mit dem richtigen Outfit aber schon. Für diese DIY-Idee brauchst du zwei Flaschen, ein schwarzes und ein weißes Papier, Kleber, einen schwarzen Stift und einen Wollfaden.
  • Die Materialien werden dich etwa 15 bis 25 Euro kosten.
  • Wickel eine Flasche in schwarzes und die andere Flasche in weißes Papier ein. Für den Bräutigam im schwarzen Papier kannst du oben beide Ecken des Papiers nach außen falten, sodass sie wie ein Kragen aussehen. Das weiße Kleid kannst du mit einem Stift noch authentisch gestalten. Nun faltest du ähnlich wie beim Schmetterling den Schein zu einer Fliege. Diese wird dann mit dem Faden unterhalb des Kragens am Bräutigam befestigt. Fertig ist dein Brautpaar.

Idee 5: Grußkarte gestalten

  • Wenn du sowieso eine Karte für das Brautpaar schreibst, kannst du dein Geldgeschenk auch direkt hier kreativ verpacken. Dafür brauchst du lediglich ein Stück Pappe in Din-A6, die Scheine, einen Stift und durchsichtiges Klebeband.
  • Mit ungefähr drei Euro fährst du hier sehr günstig.
  • Lasse deiner Kreativität freien Lauf. Du könntest die Scheine beispielsweise als Kerzen einrollen, sie auf die Karte kleben und oben noch Flammen aufmalen. Eine andere Idee wäre ein aus Geldscheinen gestaltetes Herz. Ist Din-A6 für deine Idee zu klein, kannst du natürlich auch ein größeres Format wählen. Auf der Rückseite ist dann noch genügend Platz für deinen Text.

Du interessierst dich für Themen rund um den "schönsten Tag im Leben"? Hier findest du weitere Hochzeits-Artikel: