Update vom 28.09.2020, 17.48 Uhr: Nürnberger Zahnarzt leistet Erste Hilfe

Nach einer plötzlichen Verpuffung im Stockwerk über ihm leistete ein Nürnberger Zahnarzt sofort Erste Hilfe. Das Unglück hatte sich am Montagvormittag (28. September 2020) in der Karolinenstraße ereignet.

Zwei Handwerker führten im Dachstuhl Wartungsarbeiten an einem Klimagerät durch. Dann gab es aus bisher ungeklärten Gründen plötzlich eine Verpuffung. Die beiden Männer im Alter von 37 und 39 Jahren wurden schwer verletzt.

Zahnarzt hilft schwer verletzten Handwerkern

„Ich habe nur einen Schlag gehört und daraufhin kam schon einer der Handwerker blutend zu mir“, sagt Zahnarzt Axel Wiedenmann News5. Seine Praxis liegt unterhalb des Dachstuhls.

Die Mitarbeiter stillten die Blutungen des schwer verletzten Mannes, dann eilten sie dem zweiten Handwerker im Dachstuhl zu Hilfe. "Der war mit einem offenen Schienbeinbruch im Stock über uns gelegen", erklärt Wiedenmann. Danach versuchte der Zahnarzt noch, das ausgebrochene Feuer im Dachstuhl zu löschen. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle und übernahm die Löscharbeiten.

Beide Handwerker wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, drei Rettungswagen, zwei Notärzte und ein umfangreiches Polizeiaufgebot waren im Einsatz. Die Karolinenstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. 

Erstmeldung vom 28.09.2020, 11.56 Uhr: Zwei Menschen bei Verpuffung schwer verletzt

Zwei Menschen wurden am Montagvormittag (28. September 2020) bei einer Verpuffung in Nürnberg schwer verletzt, berichtet die Polizei inFranken.de.

Die Feuerwehr war gegen 10.30 Uhr in die Karolinenstraße gerufen worden. In einem Dachstuhl eines Hauses hatte es eine Verpuffung gegeben. Dabei erlitten zwei Menschen schwere Verletzungen. "Die beiden sind auf dem Weg ins Krankenhaus", berichtet ein Polizeisprecher.

Nach der Verpuffung brach ein Feuer im Dachstuhl aus. Die Feuerwehr konnte dieses aber rasch unter Kontrolle bringen. Am Montagmittag läuft noch der Feuerwehreinsatz in der Karolinenstraße in Nürnberg. Die Straße ist aktuell (Stand: 11.50 Uhr) gesperrt.

In Nürnberg gab es am Freitagabend einen größeren Polizeieinsatz. Jugendliche lieferten sich eine Massenschlägerei.