Laden...
Nürnberg
Nach Corona-Pause

Erste Clubs in Franken öffnen ab Donnerstag wieder: So wird ein Besuch aussehen

Durch die Corona-Krise lag das Nachtleben in den vergangenen Monaten weitgehend brach. Jetzt öffnen in Nürnberg die ersten Clubs ihre Außenbereiche - trotz verlängerten Sicherheitsmaßnahmen vonseiten der Stadt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Clubs "#Schimanski" und "Stereo" in Nürnberg machen wieder auf: Nach langer Pause melden sich zwei Clubs aus Nürnberg zurück: Das "#Schimanski" und das "Stereo" teilten auf ihren jeweiligen Facebook-Seiten mit, dass sie ihre Außenbereiche wieder öffnen werden.

Erst am Freitag hatte die Stadt Nürnberg neue Corona-Maßnahmen beschlossen, nachdem es in der Innenstadt immer wieder zu Menschenansammlungen an beliebten Treffpunkten gekommen war. Der Beschluss zeigte Erfolg - am vergangenen Wochenende kam es zu keinen neuen Vorfällen. Die Stadt wird das Paket, das unter anderem einen Sicherheitsdienst und ein Verkaufsverbot von To-Go-Getränken umfasst, deshalb bis zum Wochenende vom 24. Juli 2020 verlängern.

Club-Eröffnung in Nürnberg - das erwartet die Gäste

Nun kündigten am Montag (14. Juli 2020) sowohl das "#Schimanski" als auch das "Stereo" an, dass beide ihre Außenbereiche wieder öffnen werden.

Auf Facebook teilt der Club "#Schimanski" seine Freude über die Wiedereröffnung: "Wir freuen uns, euch mitteilen zu dürfen, dass wir ab Donnerstag, 16. Juli, mit der Bar #Schimanski wieder am Nürnberger Gastro-Netz sind!" Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ist der Outdoor-Bereich ab 17 Uhr für die Gäste geöffnet - aber nur, wenn das Wetter passt. Außerdem bedankt sich der Club bei der Stadt Nürnberg für den reibungslosen Ablauf und verspricht, alle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Der Club "Stereo" kündigt auf seiner Website an, einen Sommergarten auf dem Kornmarkt zu eröffnen. Getränke werden dabei vom Club selbst bereitgestellt. Essen stellt der Foodtruck "Kitchen Made", Kaffee gibt es vom "KORN's" und für einen süßen Nachtisch sorgt "Eis im Glück".

Geöffnet ist der Außenbereich am Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr, am Samstag bereits ab 15 Uhr. Das "Stereo" weist darauf hin, dass Maßnahmen - wie Abstandsregeln und Registrierung der persönlichen Daten - eingehalten werden müssen. Auch einen Security-Dienst wird es geben. 

Eine Einschränkung, die man in Kauf nimmt: Nürnberger Wirt spricht über die Sicherheitsmaßnahmen in der Nürnberger Innenstadt.