Laden...
Kulmbach
Ausbildungspreis

Wie digital ist die Kulmbacher Wirtschaft?

Zum 15. Mal vergeben Arbeitskreis Schule/Wirtschaft und Bayerische Rundschau 2018 den Ausbildungspreis. Diesmal steht er unter dem Motto "#schon digital?".
Artikel drucken Artikel einbetten
+1 Bild
Was 2004 ins Leben gerufen wurde, hat sich zu einem Preis für die Wirtschaft in der Region entwickelt, der hoher Aufmerksamkeit sicher ist: der Ausbildungspreis, den der Arbeitskreis Schule/Wirtschaft und die Bayerische Rundschau heuer zum 15. Mal vergeben.

Stand am Anfang im Mittelpunkt, besondere Leistungen in der Ausbildung zu würdigen, haben die Partner gemeinsam mit der Kupferberger Agentur "Bergwerk" und deren Chef Hans-Peter Brendel und mit Unterstützung des Landkreises Kulmbach das Profil des Wettbewerbs geschärft.
Seitdem sind die Lehrlinge selbst aufgerufen, das Besondere an der Ausbildung in ihrem Unternehmen darzustellen.

Der Ausbildungspreis 2018 wird unter dem Motto "#schon digital?" stehen. Auszubildende der Unternehmen im Landkreis können dabei zum Beispiel darstellen, wie sich die Digitalisierung auf ihre Firma auswirkt - oder wie der eigene Betrieb die Digitalisierung nutzt. Wie sie dies tun, bleibt ihnen überlassen - vom Theaterstück über das bebilderte Konzept bis zum Videofilm sind alle Darstellungsformen möglich.

Der Bewerbungsschluss für die Teilnehmer ist Freitag, 31. August. Danach wird sich eine Jury aus Vertretern der Organisatoren, von Industrie und Handwerk und dem Landkreis mit den Arbeiten befassen und die Sieger auswählen. Am Vorabend der Ausbildungsmesse wird der Ausbildungspreis am 19. Oktober um 18 Uhr in der Aula des beruflichen Schulzentrums feierlich übergeben.

Im vergangenen Jahr war das Motto "#RICHTIGSTOLZSEIN" - hier gewannen die Firma Schwender aus Thurnau und die Sparkasse Kulmbach-Kronach, die sich den Preis nach 2012 damit zum zweiten Mal sicherte.

Dass die Lehrlinge kreativ sind, zeigt sich nicht nur bei den Beiträgen, sondern auch bei der Präsentation der Arbeiten und der jeweiligen Unternehmen am Veranstaltungsabend. Das Publikum kann sich dort sogar über kleine, szenische Darbietungen freuen, die die Jury in ihrer Entscheidung oft zusätzlich unterstützen.


Kontakt Weitere Informationen zum Ausbildungspreis gibt es im Internet auf der Homepage des Kulmbacher Arbeitskreises Schule-Wirtschaft unter www.schulewirtschaft-kulmbach.de/
Verwandte Artikel