Auf die Grünen wartet ein Mitglieder-Boom. Glauben Sie nicht? Doch, da sind wir ganz sicher. Gerade auf dem Land spürt die Öko-Partei gerade Aufwind. Schließlich schießen in vielen Dörfern die grünen Ideen derart ins Kraut, dass den etablierten Parteien Angst und Bange werden sollte. Vorbei scheinen die Zeiten, in denen die Grünen in den Dörfern nur von einer Handvoll Spinnern gewählt wurden, während die "Schwarzen" Stimmenanteile einfuhren, die selbst Erich Hoenecker ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hätten.

Denn ein Gros der Landbevölkerung entdeckt gerade ihre Liebe zur Umwelt neu. Das liegt an den Windrädern. Da gibt es die einen, die sich plötzlich als Vorreiter der Energiewende verstehen. Pfui Atom-Strom, her mit den Windrädern - aber bitte nur auf meinem Grundstück.

Wer nicht dafür ist, ist dagegen. Aber natürlich nur aus ökologischen Gründen. Nicht dass die Windräder vor der Haustür den armen Kuckuck oder Schwarz-Storch verjagen. Diese Vögel...

Goldene Zeiten also für die Grünen. Wenn die nicht bei der nächsten Wahl die absolute Mehrheit holen, versteh' ich die Welt nicht mehr.