Auf gute Resonanz stieß die Nacht der Lichter in der katholischen Kirche St. Hedwig. Hunderte von Kerzen illuminierten das Gotteshaus. Um den Altar waren Schilder mit dem Begriff "Frieden" angebracht. Denn schließlich stand die Nacht der Lichter in diesem Jahr unter dem Motto "Eine Nacht für den Frieden". Auch spät am Abend kamen Gläubige, nutzten die Einladung zur Besinnung und zum Verweilen in der Kirche.


Eucharistiefeier als Auftakt

Auftakt der Nacht der Lichter war eine Eucharistiefeier, es folgten Zeit für Gebet, Gespräche, aber auch Zeit für Stille. Musikalisch umrahmt wurde die Nacht in der St.-Hedwig-Kirche von Wolfgang Gebert und Daniel Singh an der Orgel sowie von der Jonas-Krujien-Band.