Ungeklärte Phänomene, Rätsel der Vergangenheit, mysteriöse Vorkommnisse - darüber wurden schon unzählige Bücher geschrieben, Dokumentationen und Kinofilme gedreht. Die Menschen sind fasziniert von Dingen, die sie sich nicht erklären können. Ein rätselhaftes Objekt findet sich seit kurzem auch zwischen Kauerndorf und Fölschnitz.

Das Gebilde ist blau-weiß und steht am Straßenrand wie ein Obelisk. Wer hat es dort zurückgelassen? Bei genauerer Betrachtung sind Schriftzeichen zu erkennen. Es sieht aus wie ein IO I , menschlichen Buchstaben nicht unähnlich. Seltsam mutet an, dass das Objekt einen halbrunden Boden hat, also keinen festen Stand.

Es kursieren inzwischen Spekulationen, dass es sich um ein außerirdisches Toilettenhäuschen handeln könnte. Doch gelten darin überhaupt die Gesetze der Schwerkraft? Fließt der Strahl nach oben? Was ist mit den Chemikalien in der Schüssel? Brauchen Außerirdische die überhaupt?

Vielleicht gibt es auch eine ganz irdische Erklärung, wie nüchterne Beobachter vermuten. Sollte es vielleicht nur ein umgedrehtes, mobiles Klo sein? Doch was macht es auf dem Kopf? Haben sich hier Übeltäter einen Scherz erlaubt? Wurde es gar absichtlich so hinterlassen, damit eine unbefugte Nutzung verhindert wird?

Nein, diese Lösungen wären zu einfach.