Eine schwer verletzte 66-Jährige, zwei Leichtverletzte und rund 23.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz des Unfalls, der sich am Samstag kurz nach 10 Uhr auf der B85 zwischen Kulmbach und Kronach ereignet hat.

Ein 57-jähriger Kulmbacher kam mit seinem Nissan aus Richtung Grafendobrach und bog bei Holzmühle von der untergeordneten Kreisstraße KU 9 auf die B.85 nach Kulmbach ein. Dabei übersah er jedoch den von dort kommenden Mercedes. Der rammte den Kleinwagen und drehte ihn in Richtung Kronach.

Während der 68-jährige Kulmbacher am Steuer des Mercedes mit dem Schrecken davon kam, musste seine zwei Jahre jüngere Beifahrerin schwer verletzt ins Kulmbacher Klinikum gebracht werden. Im Nissan trugen die beiden Beifahrerinnen leichte Blessuren davon. Den Transport der Verletzten übernahm das BRK, der sicherheitshalber hinzugerufene Rettungshubschrauber flog leer wieder davon.