Eine leichte Entspannung ist unverkennbar, die Zahlen liegen aber immer noch über dem Landes- und Bundesdurchschnitt: Bis gestern um 16 Uhr sind zehn weitere positive Coronavirus-Fälle im Landkreis Kulmbach bestätigt worden.

Von den aktuell 277 Corona-Fällen fallen 109 in die letzten sieben Tage. Der aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz-Wert pro 100 000 Einwohner ist damit leicht auf 152,31 gesunken.

Das Gesundheitsamt stellt weiterhin die Kontaktpersonenermittlung und die telefonische Betreuung der häuslich isolierten Personen umfassend sicher.

37 Infizierte liegen im Klinikum

Die Zahl der im Landkreis bislang an Covid-19 Verstorbenen liegt unverändert bei 73. Im Klinikum Kulmbach werden derzeit 37 Infizierte stationär versorgt, sechs davon intensiv. Fünf Patienten haben ihren Wohnsitz außerhalb des Landkreises.

In Quarantäne befinden sich momentan 568 Landkreisbürger. Weiterführende Informationen zu Covid-19 sowie eine Übersicht der Allgemeinverfügungen im Rahmen der Corona-Pandemie finden Interessierte online unter www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus.

Blick nach Lichtenfels

Im Landkreis Lichtenfels sind aktuell 261 Bürger mit dem Virus infiziert (u.a. Burgkunstadt 23, Altenkunstadt 7 und Weismain 19), der Inzidenzwert liegt bei 136,3. Bislang sind 48 Personen gestorben.

Im Impfzentrum Lichtenfels sind seit 28. Dezember 1959 Erst- und 316 Zweitimpfungen verabreicht worden.

Die Lage in Bayreuth

Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug am Freitag im Landkreis Bayreuth 160,05 und in der Stadt Bayreuth 129,71. Seit dem Vortag gingen 45 neue positive Corona-Testergebnisse ein. Aktuell sind im Landkreis 310 und in der Stadt Bayreuth 292 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Insgesamt 105 Covid-19-Patienten werden stationär behandelt: 96 im Klinikum Bayreuth und neun in der Sana-Klinik in Pegnitz. Aus dem Landkreis sind bisher 87 und aus der Stadt Bayreuth 48 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit verstorben.

Todesfall in Kronach

Der Landkreis Kronach beklagt einen weiteren Todesfall: Eine 97-jährige Frau, die mit dem Coronavirus infiziert war, ist gestorben. Inzwischen sind 47 Personen im Landkreis an oder mit dem Virus gestorben. Das Landratsamt meldete gestern auch 13 Neuinfizierte. Damit beträgt die Zahl der Neuinfizierten in den letzten sieben Tagen 106. Der Inzidenzwert beläuft sich auf 158,8.