Jetzt hat es die Feuerwehr Wüstendorf-Pöhl erwischt. Die Truppe steht vor dem Aus. Überalterung, Wegzüge, fehlender Nachwuchs, kein Kommandant.

Jetzt werden viele Wüstendorf-Pöhl gar nicht kennen (liegt bei Buchau in der Gemeinde Mainleus). Andere werden sagen: Die paar Häuser, was brauchen die eine eigene Feuerwehr.

Aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass die Krise der kleinen Wehr nur ein Teil ist in einer Talfahrt, die (gefühlt) immer mehr an Fahrt aufnimmt. Und wohin die führt, ist klar: Gegen die Wand!