Ein 20-jähriger BMW-Fahrer, der von Pressig aus in Richtung Kronach unterwegs war, überholte laut Augenzeugen am Donnerstag früh gegen 7.30 Uhr auf der B85 zwischen Neukenroth und Pressig eine Fahrzeugschlange. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 21-jährigen Golf-Fahrer. Der 21-Jährige konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zum Frontalzusammenstoß der beiden Autos kam. Beide Fahrzeuge kamen im Anschluss in den angrenzenden Straßengräben zum Liegen. Der 21-jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die herbeigerufenen Feuerwehren aus Neukenroth, Stockheim und Pressig aus dem Fahrzeug befreit werden.

Beide Fahrer wurden bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt und mussten zur ärztlichen Versorgung in die Helios Frankenwaldklinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 8000 Euro.

Insgesamt waren etwa 60 Rettungskräfte der Feuerwehren aus Stockheim, Neukenroth und Pressig sowie von BRK und Polizei im Einsatz. Wegen der Bergung der Fahrzeuge und des ausgelaufenen Öls musste die B85 für etwa drei Stunden gesperrt werden.

In Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Polizei Zeugen, die zum Unfallzeitpunkt hinter dem Golf-Fahrer in Richtung Pressig unterwegs waren. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kronach in Verbindung zu setzen, Telefonnummer 09261/5030.