Gerontopsychiatrische Fachkräfte hatten zusammen mit Ergotherapeuten Disziplinen ausgearbeitet, die den Bewohnern Freude machten. Nicht nur die Bewegung, sondern auch die gesunde Ernährung war Thema beim Sportfest.

Vor dem Startschuss und zwischen den Disziplinen, die aus Torwandschießen, Kegeln, Dosenzielwerfen und einem Rollator-Parcours bestanden, gab es Obst und Vitaminsäfte für alle Teilnehmer.

Die Medaillen wurden Tage vor dem Sportfest gemeinsam von den Bewohnern gebastelt. Die Torwand hatte ganz anderes Aussehen und Dimensionen, als die sonst bekannte Standard-Torwand bei Wettbewerben. Auch die Orientierungshilfen für den Rollator- Parcours wurden ebenso in Eigenbau aus Pappschachteln von den Heimbewohnern hergestellt, wie die Hinweisschilder auf die verschiedenen Disziplinen und deren Austragungsorte. Beim Torwandschießen entdeckte so mancher ehemalige Fußballer seine noch vorhandenen Fähigkeiten.