Jeder kennt die berühmten, vier ineinander verschlungenen Ringe. Das Audi- Logo hat sich Laura Schneider als Tattoo stechen lassen, wobei sie den zweiten Ring durch ein rotes Herz ersetzen ließ. Das kleine "Kunstwerk" prangt seit Ende Mai 2013 auf Lauras linken Unterarm.

Für die 21-Jährige, die auch "Little First Lady" des Audi-Sport-Clubs Kronach genannt wird, hat dieses bleibende Statement eine ganz besondere persönliche Bedeutung. Sie ist ein großer Fan von Audi. Aber mehr noch will sie mit dem Tattoo - daher auch das Herz - ihre Verbundenheit zu den Mitgliedern des Audi-Sport-Clubs Kronach ausdrücken, die ihr sehr wichtig sind und einen festen Platz in ihrem Leben haben.