Das Fest ihrer Goldenen, Diamenten, Eisernen und Gnaden-Konfirmation feierten 24 Jubilare in Rehweiler. Pfarrer Hans Gernert begrüßte sie in der Kirche ihrer Kindheit und Jugend, wo sie einst von Pfarrer Arndt beziehungsweise Pfarrer Singenstreu konfirmiert wurden vor dem Altar, der sich heute in Eckarts befindet. Am Ende des Matthäusevangeliums wird erzählt, wie der Auferstandene den elf Jüngern auf einem Berg in ihrer Heimat Galiläa begegnet. Gernert übertrug dies auf die Gäste aus nah und fern: „Sie sind wieder an dem Ort, wo alles für Sie angefangen hat – auch mit Jesus.“ Zu Fuß ging es nach dem Gottesdienst durch die Schlössleinskolonie in den Innenhof des „Restaurants by Francesco“ zum Mittagessen.

Von: Pfarrer Hans Gernert, evangelische Kirchengemeinde Rehweiler.