"Ich reite drei bis vier Stunden, fünf Tage in der Woche", erzählt Jelena Störk in ihrer ruhigen, höflichen Art. Die 17-Jährige scheint die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Hoch auf ,Dancing Diva' sitzend spürt man ihre Prioritäten.

Die Stute tänzelt - trabt - galoppiert nach ihrem Kommando - ohne, dass dies von einem Betrachter bemerkt werden könnte. Die beiden sind völlig aufeinander abgestimmt. Und so soll es auch sein in der Dressur.
Bei der Pflicht und noch harmonischer bei der Kür, wenn die Musik den Takt dazu bestimmt. Dancing Diva beweist, dass ein Name allein ein Programm sein kann. Die achtjährige Stute brachte alle Voraussetzungen mit, um ein gutes Dressurpferd zu werden. Vor eineinhalb Jahren wurde sie von Dr.
Michael Störk für seine Tochter erworben.

Bemerkenswerte Erfolge

Jelena reitet mit großer Leidenschaft, seit sie zehn Jahre alt ist, und startet für den Reit- und Fahrverein Casteller Land. Die Begegnung mit Dancing Diva führte sie auf die Reitanlage von Maria und Willi Putz in Tiefenstockheim. Maria Putz hat ein goldenes Reitabzeichen und trainiert Dressurpferde seit drei Jahrzehnten. Sie begleitete Jelena und Dancing Diva in kürzester Zeit zu ihren bemerkenswerten Erfolgen. Fränkische Vizemeisterschaft mit 16 Jahren. Bayerische Meisterschaft in ihrer altersbedingten Klasse 2 Sterne M mit 17 Jahren.

"In zwei Jahren kann sie eine Stufe höher gehen", verspricht ihre Trainerin. Sie will Pferd und Reiterin nicht "vermanagen". Es steckt viel Fleiß und noch mehr Ehrgeiz dahinter.

Abkommen: Schule und Reiten

Ihr Vater ist stolz auf ihre Ergebnisse und widmet gerne seine Freizeit den Trainingsplänen seiner Tochter. Bevor es ernst werden konnte, schloss der Tierarzt ein Abkommen mit seiner Tochter: "Wenn du intensiv reiten willst, musst du auch gut in der Schule sein." Er staunte nicht schlecht, als die ehrgeizige Jelena sich sogar in der Schule verbesserte.

Nächstes Jahr Abitur

Jelena besucht das Egbert-Gymnasium in Münsterschwarzach und wird nächstes Jahr ihr Abitur abschließen. "Ich will lieber gut Geld verdienen", bekräftigt Jelena, "und nebenbei reiten".
Eigentlich wollte sie Medizin studieren. "Aber dann bleibt mir zu wenig Zeit zum Reiten", bedauert die junge Amazone und streichelt liebevoll den Hals ihres Pferdes.
Sie wird es sich noch gut überlegen.