Trotz Sturms und Regens haben sich am Sonntagnachmittag viele Besucher auf den Weg gemacht, um beim Konzert des Posaunenchors Wiesenbronn in der Heilig-Kreuz Kirche dabei zu sein. Sie wurden mit einem abwechslungsreichen kurzweiligen Programm belohnt, heißt es in einer Pressemitteilung. Und die Künstler freuten sich über den kräftigen langanhaltenden Applaus, den die zahlreichen Besucher spendeten. Die Begrüßung der Bläser und Gäste übernahm Diana von Petery in ihrer Funktion als Vorsitzende. Unter der Chorleitung von Maximilian König und mit Unterstützung des befreundeten Chors aus Veitsbronn begeisterten die Musiker mit kirchlichen und weltlichen Stücken. Einige bekannte Choräle, in beschwingter, spannungsreicher Weise vorgetragen, animierten die Zuhörer zum Mitsingen. Auch der Projektchor „LehmaBRASSer“, unter Chorleiterin Rita Eberhardt, begeisterte die Besucher, die viel Beifall spendeten. Tanja Stock unterstützte den Posaunenchor versiert am Schlagzeug. Harald Büttner übernahm die Moderation und fand für jedes einzelne Vortragsstück die passenden Worte.