Unter dem Motto "Genuss in Franken" präsentierten rund 100 Direktvermarkter, Hofläden, Brauereien und fränkische Weingüter ihre Produkte. Elisabeth Goger vertrat die fränkische Weinkönigin Christina Schmidt, die in Schwerin zu einem Schlossfest eingeladen war.

Die Weinprinzessin aus Sand eröffnete die Genussmeile mit anderen bayerischen Produktköniginnen und -prinzessinnen. Bei der Eröffnung dabei waren auch der Präsident des Bayerischen Bauernverbands, Walter Heidl, der Präsident des BBV-Bezirksverbands Mittelfranken, Günter Felßner, und der Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Michael Fraas.

Beim Rundgang über die Genussmeile konnte Elisabeth Goger viele regionale Köstlichkeiten wie zum Beispiel Meerettichschnaps probieren, berichtet die Sanderin. Besonders gut fand die Weinprinzessin das Silvaner- und Domina-Eis. Außerdem freute sie sich darüber, in einem Interview auf der Bühne ihren Heimatort Sand als "Tor zwischen Wein- und Bierfranken" vorstellen zu dürfen.