Gut vorbereitet zeigten sich die Schüler der ersten und zweiten Klasse der Grundschule Burgpreppach, als es um Gesundheitsfragen ging. Die Kombiklasse der Grundschule Burgpreppach war für ein Gesundheitsprojekt ausgewählt worden, welches über vier Jahre gehen soll. Bei einer Einführungsveranstaltung wurde das Projekt jetzt vorgestellt.

Die Hände gingen der Mädchen und Buben gingen eifrig nach oben, als Peter Scheder, stellvertretender Direktor der AOK Schweinfurt, am Dienstagvormittag Fragen zur Kindergesundheit stellte. Seine Krankenkasse übernimmt die Patenschaft für die Grundschule Burgpreppach und so überreichte er als "Pate" für das Projekt "Klasse 2000" die Patenschaftsurkunde an Lehrerin Sabine Pascher.