"Wir danken für den gedeihlichen Regen" betete die Gemeinde und hoffte doch gleichzeitig er möge erst wiederkommen, wenn alle sicher zurück in der Kirche sind. Denn im Hintergrund zogen bereits dunkle Wolken auf und glücklicherweise noch einmal vorbei.

So wurden die Eberner Katholiken mit Sonnenschein dafür belohnt nicht bereits im Vorfeld die Prozession abgesagt zu haben, wie es so viele andere Ortschaften im Umkreis getan hatten.

Fotos:
01.-03.jpg: Im Hintergrund über der Stadtpfarrkirche sind bereits die dunklen Wolken, doch die Prozession läuft im Sonnenschein.

05.jpg:

07.jpg: