Heute um 20 Uhr ist Premiere der "Lockerspiele" der Studiobühne Bayreuth auf der Bühne am Wasserturm in der Eremitage. Gezeigt werden zwei Scherze in einem Akt von Anton Tschechow: "Der Heiratsantrag" und "Der Bär".

Zwei Mal Tschechow, zwei Mal Liebe und zwei Mal Katastrophen. Die Einakter zeigen mit burleskem Charme die komplizierten und immer wieder neuen Fallstricke der Liebe von völlig verschiedenen Seiten.

Auf der Bühne stehen Frank Ammon, Michaela Beuschel, Jürgen Fickentscher, Oliver Hepp, Gabriela Paule und Tim Sokollek, die Regie führt Birgit Franz.

Weitere Aufführungen sind am 28. und 30. Juli sowie am 1., 4., 5., 10., 12., 14., 18., 19. und 21. August, jeweils um 20 Uhr.

Mehr Infos - auch zum Vorverkauf - online unter www.studiobuehne-bayreuth.de. red