Neustadt — Hunde sind besondere Geschöpfe. Sie haben eine positive Wirkung auf Menschen. Sie bringen Leben in den Alltag und schenken uns gute Gefühle. Ein Hund nimmt uns so an, wie wir sind. Er unterscheidet nicht zwischen jungen, alten, kranken, behinderten, verhaltensauffälligen oder unkonzentrierten Menschen. Er ist vorurteilsfrei und offen. Das haben Therapeuten längst erkannt. Sie binden vielerorts Hunde in die Arbeit mit Behinderten, Kranken, Kindern oder Senioren ein. Nun sollen auch Senioren in Neustadt von dieser Erkenntnis profitieren.
Der neu installierte Besuchshundedienst des ASB Neustadt nimmt im Januar seinen Dienst auf. Inzwischen haben sechs Hunde die Prüfung als Besuchshunde abgelegt und sind ganz wild darauf, mit ihren Frauchen die Senioren in den Pflegeheimen des ASB in Neustadt und Sonnefeld zu besuchen.
"Zahlreiche Studien ermittelten, dass Tiere beim Menschen stressreduzierend wirken können. Selbst die bloße Anwesenheit eines Tieres kann positive Auswirkungen haben. Und das Kraulen des Fells eines Hundes lenkt von alltäglichen Sorgen ab und lässt ein Gefühl der Behaglichkeit und des Trostes aufkommen", sagt Renate Gretzbach, die beim ASB mit am Aufbau der Besuchshundegruppe gearbeitet hat.
Wenn die Sprache bei alten, kranken oder behinderten Menschen beeinträchtigt oder jemand durch eine demenzielle Erkrankung verwirrt ist, ziehen sich die Betroffenen oft in sich selbst zurück. Die Besuchshunde erreichen diese Menschen auf einer Ebene ohne Worte, sind die Besuchshundeführerinnen überzeugt. Hunde schenken unvoreingenommen Zuwendung und können so selbst Schwerkranken aus ihrer inneren Isolation helfen. Die Kommunikationsfähigkeit wird wieder geweckt, wenn die Bewohner etwa versuchen, den Hund mit Namen anzusprechen.

Gut aufgenommen

Die Teams haben sich in beiden Pflegeheimen bereits vorgestellt und wurden von den Bewohnern mit Freude und Begeisterung aufgenommen. Interessenten, die mit ihrem Hund am Besuchshundedienst teilnehmen wollen, sind dem ASB willkommen.
Sie können sich beim ASB Kreisverband Coburg-Land unter der Telefonnummer 09568/9290 anmelden oder im Internet unter www.asb-coburg-land.de und bei Facebook unter ASB KV Coburg Land.