Für die Anschaffung einer Filteranlage für den Ausgaberaum der Tafel Burgkunstadt spendete das Wirtschaftsforum Obermain 1000 Euro. Als der Vorstand davon erfuhr, dass das Schutzkonzept der Tafel Burgkunstadt um eine Raumluftfilteranlage erweitert werden soll, war man sich schnell einig, dabei finanziell zu helfen.

Obwohl wegen Corona generell nur zwei Kunden gleichzeitig im Raum sein dürfen, ist eine Filteranlage dringend notwendig, denn im Winter kann nicht ständig gelüftet werden. Daher hatte sich der Tafelvorstand zu dieser Anschaffung zum Schutz seiner Ehrenamtlichen und auch der Kunden entschlossen.

Michael Limmer, Zweiter Vorsitzender des Wirtschaftsforums, übergab den Spendenscheck an den Tafelvorsitzenden Herbert Mayer, der sich herzlich dafür bedankte. koh