Neuwahlen standen bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Mitwitz im vereinseigenen Sportheim auf der Tagesordnung. Da sich Ulrich Schrickel nach 31-jähriger Tätigkeit als Kassier nicht mehr zur Wiederwahl stellte, wurde er an diesem Abend zum neuen Ehrenmitglied ernannt.
Ulrich Schrickel habe in den 31 Jahren sein Amt nicht nur unter fünf Vorsitzenden gewissenhaft ausgeführt, sondern auch große Projekte und Investitionen begleitet, erinnerte Vorsitzer Jürgen Heidenbluth. Darüber hinaus sei Ulrich Schrickel ein unverzichtbarer Motor des Schlossparkfestes gewesen.
Es war wieder, so der Vorsitzende, ein ereignisreiches, arbeitsintensives und von unterschiedlichen Erfolgen geprägtes Jahr. Dazu gehörte auch ein Schlossparkfest mit einem negativen finanziellen Abschluss. "Aber wir lassen uns davon natürlich weiterhin nicht entmutigen und starten in diesem Jahr einen neuen Anlauf und setzen dabei auch wieder auf die Mithilfe von vielen Freiwilligen", so der Vorsitzende. Eine postive Entwicklung gab es bei den Mitgliedern, deren Zahl sich um zwölf auf 373 erhöhten.
Kurz ging Vorsitzender Jürgen Heidenbluth auf die sportliche Entwicklung ein, über die die Mitglieder bei den Berichten der Abteilungsleiter genauer informiert wurden. Zurzeit spielen im Verein von der F- bis zur A-Jugend circa 85 Schüler und Jugendliche des FC in acht Mannschaften. Von der D- bis zur B-Jugend spiele man gemeinsam mit dem TSF Theisenort und dem TSV Küps in einer Spielgemeinschaft, in der A-Jugend nur mit der TSF Theisenort. Die Zusammenarbeit mit den beiden Partnern gestalte sich recht harmonisch zwischen den Kindern und Jugendlichen, aber auch unter den Trainern und Betreuern herrsche ein gutes Verhältnis.
Im Bereich der Seniorenmannschaften zähle die 1. Mannschaft zu den Spitzenteams der Bezirksliga. Glückwunsch zollte er auch der 2. Mannschaft für die Meisterschaft in der Kreisliga Kronach.
Die Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre besteht aus dem 1. Vorsitzenden Jürgen Heidenbluth, 2. Vorsitzenden Tobias Martin, Kassier Carsten Engel (neu) Schriftführer Marcel Föhrweiser. Neu gewählt als Geschäftsführer wurde Frederik Braunersreuther. Als Ausschussmitglieder gewählt wurden für Sportheim/Bewirtschaftung Michael Hannweber, für Sportanlagen Johan Wrzyciel, für Veranstaltungen Markus Angermüller, als Seniorenkoordinator Harald Weißbrodt sowie als Ehrenamtsbeauftragter Robert Martin ( neu) und als Juniorenkoordinator Stefan Büttner (neu). Zu Kassenprüfern bestimmt wurden Dominic Fischer und Lukas Föhrweiser. hfm