Zum dritten Mal in Folge haben die Radballer des RVC Steinwiesen einen Heimspieltag. Nach dem Saisonauftakt in der Bezirks- und Kreisliga in heimischer Halle geht am kommenden Sonntag ab 11 Uhr die U19-Formation David Holzmann/Tobias Kuhnlein in der Bayernliga auf Punktejagd.

Gegner sind die erste und zweite Mannschaft vom RMSV Lautrach aus dem Unterallgäu sowie der unterfränkische RVC Niedernberg. Gegen diese drei Teams bestreiten die Concorden je ein Hin- und Rückspiel. Insgesamt kommt es an diesem Spieltag zu zwölf Begegnungen.

Im Einsatz sind an diesem Wochenende auch die Steinwiesener Radball-Bayernligisten Andreas und Dennis Klinger. Diese müssen am Samstag allerdings ins mittelfränkische Stein bei Nürnberg reisen. Mit Abschluss des ersten Spieltages wurde nur der zehnte Tabellenplatz belegt. Allerdings musste dabei der nicht zur Verfügung gestandene Dennis Klinger ersetzt werden. Nun gilt es, Boden gut zu machen. Gegner sind der RSV Kissing IV (5.), RMC Stein IV (6.), Kissing VI (7.) und Kissing V (8.). hf