Am vergangenen Montag übergab der Erste Vorsitzende des TV 1953 Leutendorf-Horb, Frank Reisenweber, im Rahmen des montäglichen Tischtennistrainings einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an die Gemeinde Mitwitz.

Im Jahr 2016 musste der Spielort gewechselt werden, seitdem wird der Trainings- und Spielbetrieb in der Turnhalle am Wasserschloss in Mitwitz durchgeführt. Hierzu waren einige Sanierungsmaßnahmen in der Turnhalle nötig, um einen ordentlichen Spielbetrieb durchführen zu können.

Unter anderem wurden neue Deckenstrahler, neue Heizkörper und die vom TV beim Gemeinderat beantragten Duschen eingebaut. Der Vorsitzende bedankte sich deshalb im Namen des Vereins nochmals persönlich beim Mitwitzer Ersten Bürgermeister Hans-Peter Laschka für die Arbeiten und überreichte ihm als Baukostenzuschuss einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro. hs