Zum Jahresende waren sie wieder unterwegs: die "Pfefferer" vom Heimat- und Trachtenverein Haig. Die Mädchen und Buben ließen es sich nicht nehmen, den ganzen Tag über die Vereinsmitglieder zu besuchen und damit den Brauch fortzusetzen. Als wichtiges Instrument diente dabei eine "Lebensrute", bei der es sich meist um ein Wacholderbüschel handelt. Mit dabei waren die Nachwuchstrachtler Lisa Lifka, Leonard und Hannes Buckreus, Max und Anna Lifka, Felix Däumer, Jakob Schlick, Simon Schlick,Vanessa Gremer. Auf dem Bild zu sehen sind Betreuer Matthias Lifka, Leonard und Hannes Buckreus sowie Lisa Lifka. Text und Foto: gf