von unserem Redaktionsmitglied Jochen Nützel

Trebgast — Zehn Wetterportale parallel im Internet haben sie verfolgt, haben Temperaturprognosen beobachtet und die Niederschlagswahrscheinlichkeit für das kommende Wochenende studiert. Am Dienstagabend schließlich haben die für das Seefest 2014 verantwortlichen Vereinsvertreter beschlossen: Weil die Witterung zu unsicher ist, wird die Veranstaltung abgesagt. Wie schon im Vorjahr, als Starkregen das Gelände unter Wasser setzte.
Melanie Moos, die federführend für den TSV Trebgast an den Vorbereitungen zum Fest beteiligt ist, begründet das so: "Wir haben uns das gründlich überlegt, wollten aber auf Grund der finanziellen Verpflichtung für alle Beteiligten kein Risiko eingehen.