Alfons Beuerlein

Der strenge Winter macht es möglich, dass nach vielen Jahren auf dem Sander Altmaingewässer wieder einmal Eislaufen möglich ist. Bedauerlich ist nur, dass auf der Eisfläche einige Zentimeter Schnee liegen.
Die Dorfjugend wusste sich aber zu helfen. Mit Schneeschiebern räumten die Kinder und Jugendlichen eine große Fläche frei, damit die Jugendlichen in dem Natureis-Stadion ein zünftiges Eishockeyspiel gegeneinander austragen und die Jüngeren sich beim Schlittschuhlaufen vergnügen konnten.


Vorsicht ist geboten

Obwohl das Eis auf dem Altmaingewässer derzeit tragbar ist, sollte man dennoch vorsichtig sein. Auf Eisflächen gibt es immer wieder brüchige Stellen. Auf manchen Gewässern, zum Beispiel auf dem Baggersee, aber auch auf anderen Seen im Landkreis ist die Eisdecke nicht stark genug, um sich darauf zu wagen.