Der SV Gemeinfeld und der TSV Limbach trennten sich im Topduell der Kreisliga Schweinfurt unentschieden und führen die Tabelle weiterhin ungeschlagen an. Auch in der Partie zwischen Roßstadt und Westheim gab es keinen Sieger.

Kreisliga Schweinfurt

SV Gemeinfeld - TSV Limbach 2:2

In diesem Spitzenspiel standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Sowohl Gemeinfeld als auch Limbach bleiben ungeschlagen, wobei Gemeinfeld weiterhin mit zwei Punkten Vorsprung die Tabelle anführt. Der SV ging früh durch Luisa Hink in Führung (2.), die Limbach durch Jana Krause ausglich (23.). In der 56. Minute traf die Gemeinfelderin Sonja Schnitzer, ehe Anna Mock für Limbach zum 2:2-Endstand traf (71.). SpVgg Roßstadt - TSV Westheim 3:3

Vor 150 Zuschauern ließ sich die SpVgg Roßstadt zu Hause noch die Butter vom Brot nehmen. Carolin Pohle sorgte für die 2:0-Führung der Hausherrinnen (32., 54.). Jana Depner glich per Doppelschlag aus und sorgte sogar für die Führung des TSV - ein lupenreiner Hattrick (58., 65., 75.). Pohle sorgte mit ihrem ebenfalls dritten Treffer für das 3:3 (77.).

Kreisklasse Nord

FC Michelau II - SG Schottenstein/Frick. 3:5

Es war ein hart erkämpfter Erfolg der Gäste, die einen guten Start erwischten und nach einer halben Stunde mit 3:0 vorne lagen. Michelau gab sich nicht geschlagen, dennoch reichte es nicht. Tore: 0:1 Sarah Helbig (5.), 0:2 Sabrina Zeitner (25.), 0:3 Stephanie Koch (32.), 1:3 Jennifer Schmitt (37.), 2:3 Jennifer Schmitt (Elfmeter 60.), 2:4 Ines Schramm (70.), 3:4 Jennifer Schmitt (72.), 3:5 Kerstin Eyermann (90.)

Kreisliga Bamberg

DJK Stappenbach - FC Baunach 1:2

Es standen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber, die sich von Beginn an eine packende und offene Auseinandersetzung lieferten. In der Schlussphase trafen zunächst die Gastgeberinnen durch Ramona Zeis (71.), ehe Melanie Czepluch (85.) und Dagmar Schlaug (90.) das Spiel wieder drehten. di/red