Bamberg — Seine kurze Amtszeit Revue passieren ließ bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Polizeigewerkschaft der bisherige Vorsitzende Holger Düring. Seinen Worten zufolge konnten im vergangenen Jahr mehrere Kolleginnen und Kollegen für ihre 25- und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Besonders hervorheben konnte er die Ehrung des ehemaligen Leiter der PD Bamberg, Paul Günther, zu seiner 60-jährigen Mitgliedschaft. Erfreut zeigte sich Düring, dass immer wieder Kolleginnen und Kollegen für die Deutsche Polizeigewerkschaft geworben werden können und der Kreisverband Bamberg fast 300 Mitglieder aufweist.

Neuer Vorsitzender

Abschließend erklärte der Vorsitzende, dass er sein Amt aufgrund dienstlicher Belange niederlegen werde, sich aber weiterhin eine Arbeit im Vorstand vorstellen könne. Da sich der Landesvorsitzende Hermann Benker entschuldigt hatte, wurde im Sportlerheim Bischberg unter der Leitung des Bezirksvorsitzenden Jürgen Köhnlein und des Ersten stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Michael Bendel als neuer Kreisvorsitzender Norbert Schuberth von der PI Bamberg-Land und als Stellvertreter Holger Düring, PI Bamberg-Stadt, gewählt.
Weiterer Stellvertreter ist Andreas Dechant (KPI Bamberg), sonstige Vorstandsmitglieder: Silke Gahn (PI Bamberg-Stadt), Angelika Günther (PI Bamberg-Stadt), Irene Mahler (TED Bamberg), Ines Schellmann (PI Bamberg-Stadt), Thomas Meining (VPI Bamberg), David Mitschker (PI Bamberg-Land), Michael Bendel (PI Bamberg-Land) und Franz Schütz (Pensionist). M. Bende