Coburg/Lichtenfels — Morgen stellt die "Coburger Marktfrau", alias Rosemarie Späth, ihre Heimatstadt vor. Bei einem kurzweiligen Altstadtrundgang kann die Marktfrau viele Geschichten erzählen und ihr Publikum mit spannenden Gerüchten aus Coburg fesseln. Sie verfügt über einen großen Fundus geschichtlicher Anekdoten. Dabei lernen ihre Gäste die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt kennen. Treffpunkt zu dieser Kostümführung ist um 13.30 Uhr auf dem Marktplatz vor der Hofapotheke. Karten gibt es bei der Marktfrau Rosemarie Späth direkt vor Ort. red