Wenn Brandy Schäck aus Peesten und das ehrenamtlich agierende Rock-im-Wald-Team zum Fest der Liebe die Rock-'n'-Roll-Freunde aus nah und fern bescheren, dann lautet alle Jahre wieder das Motto: "Lauter die Glocken nie klangen." 2019 liegen unter dem "Rock-im-Wald-X-Mas-Special"-Weihnachtsbaum drei tönerne Präsente, die den Fans am Freitag, 27. Dezember, ab 21 Uhr in der Altenkunstadter Kleinkunstkneipe "Nepomuk" mit fetzigem Hard- und Stonerrock gehörig einheizen werden.Die Rock-'n'- Roll-Farmer namens "Trecker" pflügen jeden Stonerrock-Acker mit fetten Riffs, stampfenden Schlagzeugrhythmen und brummenden Bässen. Ist das Psychedelic Rock, Blues Rock oder Heavy Blues? Diese Frage stellt man sich bei der Erlangener Gruppe "Willow Child". Mit einem schweißtreibenden und zornigen Rocksound will die Gruppe "Mammoth Mammoth" aus Australien für Stimmung sorgen (im Bild) . Foto: privat