Geschlossene Museen, keine Konzerte, keine Ausstellungen. Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben vielerorts monatelang zum Stillstand gebracht. Eine schwere Zeit für Kulturliebhaber, aber insbesondere für die Kulturschaffenden selbst. Auch wenn erfreulicherweise das kulturelle Leben in der Region mittlerweile wieder anlaufen kann und die ersten Konzerte und Ausstellungen wieder zu kulturellen Streifzügen im Landkreis einladen: Das Wegbrechen von Einnahmen aus Honoraren und Gagen infolge der Corona-Krise hat viele Künstler sowie Kulturschaffende schwer getroffen. Um die lokale Kulturszene in der Corona-Pandemie zu unterstützen, ruft der Landkreis Haßberge daher eine besondere Spendenaktion ins Leben: "Kulturbeutel" heißt das Projekt.

Unter dem Titel "Kultur-beutel" will der Landkreis nach eigenen Angaben mit dem Beginn der neuen "Kunststück"-Saison Spenden sammeln, die an Kulturschaffende im Landkreis Haßberge ausgeschüttet werden, die nachweislich ihren Lebensunterhalt überwiegend aus erwerbsmäßiger künstlerischer Tätigkeit bestreiten und durch die Corona-Pandemie in ihrer Existenz bedroht sind.

"Wir möchten ein klares Signal der Unterstützung an die Kulturszene im Landkreis sen-den", sagte Landrat Wilhelm Schneider laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Gemeinsam mit Peter Schleich, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, stellte er den "Kulturbeutel" vor.

Die Spendenaktion "Kulturbeutel" ist nicht nur als symbolischer "Klingelbeutel" gedacht - es gibt ihn tatsächlich. Als bedruckte Baumwolltasche, mit der man "Kultur tragen" kann - im wörtlichen wie übertragenen Sinne. Darauf abgedruckt ist nämlich das "Sieger-Bild" des diesjährigen Kunstpreis-Gewinners Tommy Petzold. Kultur zum Mitnehmen also. Eine symbolische und gleichsam aktive und direkt bei den Künstlern an-kommende Unterstützung, der Landkreis wird 1000 Stück als bedruckte Baumwoll-Einkaufstasche auflegen und diese zu einem Stückpreis von fünf Euro an verschiedenen Stellen im Landkreis verkaufen. Der Reinerlös der Verkäufe landet im Spendentopf "Kulturbeutel" und geht an Künstler aus dem Landkreis.

Lions-Club hat schon zugegriffen

Möglich macht dies die Unterstützung durch die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, die die Produktionskosten der "Kulturbeutel" übernimmt. So gehen von jedem für fünf Euro verkauften Beutel jeder Cent an den Spendentopf. Vorstandsvorsitzender Peter Schleich zeigt sich begeistert von der Aktion: "Eine tolle Idee, die wir sehr gerne unterstützen, da uns die Kulturszene im Landkreis Haßberge seit vielen Jahren sehr am Herzen liegt."

Die ersten 100 "Kulturbeutel" sind schon verkauft. Abnehmer ist der Lions-Club Haßberge, dem es am Herzen liegt, den heimischen Künstlern finanziell unter die Arme zu greifen.

Wer die Spendenaktion unterstützen will, kann den "Kulturbeutel" in verschiedenen Läden im Landkreis erwerben, zum Beispiel im Café "Ton" (Fabrikschleichach), dem Kino in Zeil oder der Buchhandlung Glückstein in Haßfurt. Eine aktualisierte Übersicht aller Verkaufsstellen steht auf der Internetseite www.kulturraum-hassberge.de.

Wer bereits eine umfangreiche Sammlung an Taschen pflegt, aber dennoch die Aktion und die Kulturschaffenden im Landkreis unterstützen möchte, kann dies auch durch eine Direktspende an den Spendentopf an folgende Bankverbindung tun: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, IBAN DE 91 7935 0101 0190 0000 26, Verwendungszweck "Kulturbeutel".

Aktuelle Informationen zur Aktion und Hinweise für Kulturschaffende zur Beantragung einer Zuwendung aus dem Spendentopf gibt es online unter www.kulturraum-hassberge.de. red