Die Naturkids des Obst- und Gartenbauvereins Oberthulba trafen sich endlich wieder an ihrem Vereinsgebäude. Die beiden Betreuerinnen Stefanie Schießer und Hanna Dabitsch hatten einiges vorbereitet. Die Naturkids durften die neuen Hochbeete frei nach Lust und Laune bemalen. Bunte Blumenwiesen, Bäume, verschiedene Obst- und Gemüsesorten, Regenbogen und viele Sonnen sowie bunte Schmetterlinge haben dort ihren Platz gefunden. Anschließend wurden noch Holzlatten bunt bemalt, die später als Rankhilfen für Blumen dienen sollen. Zum Abschluss wurde auch mit Straßenkreide fleißig gemalt und auf dem Spielplatz gespielt. Die Treffen finden jetzt wieder regelmäßig statt. red