Ein zufriedener und gut gelaunter Karl Kneißl war am Sonntag anzutreffen. Er hatte auch allen Grund dazu: Der Forchheimer hat seinen 95. Geburtstag gefeiert. Der Jubilar erlebte einen schönen Geburtstag, wie er nicht schöner hätte sein können. Im Eigenheim in der Mayer-Franken-Straße - denn da fühlt er sich wohl. Mit seiner gleichaltrigen Ehefrau Frieda, mit der er im Januar 2015 die Gnadenhochzeit feiern konnte, sowie mit Sohn Manfred, dem Forchheimer Augenarzt.
Den ganzen Tag über kamen Besucher und Gratulanten. "Das denkt man gar nicht, dass Sie 95 sind, wenn man Sie so anschaut", staunte Vizelandrat Edgar Büttner, der die Landkreisgrüße überbrachte.


Chef der Spinnereifabrik

Von der Stadt kam Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD) vorbei. Doch nicht nur in Forchheim, im ganzen Landkreis und darüber hinaus kennen Karl Kneißl viele Bürger.