Stegaurach — Der KAB-Ortsverband Stegaurach wurde am 22. Januar 1964 als Werkvolkgemeinschaft gegründet. Mit Pfarrer Michael Pflaum haben 26 Frauen und Männer an der Gründungsversammlung teilgenommen. Pfarrer Pflaum, der sich auch als Präses zur Verfügung stellte, versprach sich "ein besseres Werken und Wirken im Reiche Gottes". Auch ein vollständiger Vorstand wurde in einstimmigen Wahlgängen bestimmt. Josef Neuner und Ger fried Fuchs wurden Vorsitzende; die weibliche Vorsitzende wurde Betti Nöth. Die Versammlung bestimmte Hildegard Nöth zur Schriftführerin und Theodor Meinhardt zum Kassier.
Eine Arbeiterbewegung wurde aber schon viel früher ins Leben gerufen. Im Jahre 1899 wurde ein Katholischer Arbeiterverein gegründet. Dieser Verein bestand 31 Jahre lang.