Eine große Gratulantenschar fand sich am Wochenende bei Hans Werner in Eltmann ein, der seinen 90. Geburtstag feierte. Als Bauingenieur und Inhaber des "Technischen Büro Werner" hatte er sich nämlich in Eltmann, in zahlreichen Kommunen des Landkreises Haßberge und darüber hinaus einen besonderen Ruf mit seiner beruflichen Tätigkeit erworben. Mit ihm freuten sich auch seine Ehefrau Herta sowie Sohn Hans-Rudolf mit Frau Ottilie und Enkelsohn Alexander.
Hans Werner wurde 1926 in Osterode am Harz geboren. Seine Familie übersiedelte dann nach Ungarn, in die Heimat seines Vaters. Von dort flüchtete die Familie im Januar 1945 nach Deutschland, wo sie in vier Flüchtlingslagern untergebracht war und über das Flüchtlingslager Ebelsbach im Dezember 1951 nach Eltmann kam.
Nach Abschluss seiner Ausbildung arbeitete Hans Werner als Bauingenieur bei der Firma Gärtner in Würzburg, bevor er 1962 in das von seinem