Pretzfeld — 1873 gegründet, ist der Krieger- und Soldatenverein Pretzfeld mit seinen 91 Mitgliedern als ältester Ortsverein eine feste Größe im dörflichen Kulturleben. Die Generalversammlung im Gasthaus Herbst stand im Zeichen besonderer Ehrungen und der Vorstandswahlen.
Der Kreisvorsitzende der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung (BKS) , Franz Roth, zeichnete Mitglieder mit der Treuenadel aus: Edmund Schmitt und Thomas Marquard für 20 Jahre, Peter Ruhmann 30 Jahre sowie Georg Schüssel 65 Jahre. Für 30-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten das Treuekreuz in Silber: Peter Neuner, Ottmar Heinemann, Erich Räder, Rudolf Ochs und Edmund Lipfert. Das Treuekreuz in Gold (40 Jahre) bekam Andreas Schirmer. Ehrenbürger Josef Seitz sowie Hans Binöder erhielten das Treuekreuz in Silber (25 Jahre).
Eine seltene Auszeichnung, das Ehrenkreuz in Silber am Band, erhielt Wolfgang Zöbelein.