Die Mittelschule Herzogenaurach bietet in diesem Jahr aufgrund der besonderen Situation drei Möglichkeiten an, sich über die Schule zu informieren:

Es wird einen Online-Infoabend per Videokonferenz am Dienstag, 23. Februar, um 19 Uhr geben. Man kann einfach per Smartphone , Tablet oder Computer teilnehmen. Um Anmeldung per E-Mail an der Schule wird gebeten, um einen Einladungslink zu erhalten (mittelschule-herzogenaurach@herzovision.de).

Wer sich bequem von zu Hause aus informieren möchte, für den hat die Schule ein Video aufgenommen. Es ist auf Youtube unter " Mittelschule Herzogenaurach " zu finden.

Unter dem Motto " Lernen fürs Leben" stellt die Schulleitung bei beiden Gelegenheiten die Mittelschule als weiterführende Schule, das Unterrichtsangebot, ihr Konzept und ihre Erziehungsziele, die Big-Band-Klasse und Rockband als musikalischen Schwerpunkt sowie die möglichen Schulabschlüsse (Qualifizierender Abschluss, aber auch Mittlere Reife über die M-Klasse) vor. Außerdem gibt es nähere Informationen zur Ganztagesschule (gebunden oder offen), welche kostenfrei sind.

Für Viertklässler

Eingeladen sind jeweils die Eltern und Schüler der 4. Klassen, aber auch alle interessierten Eltern, die für ihre Kinder einen Übertritt in Betracht ziehen. Falls es das Infektionsgeschehen hergibt, ist ein "normaler" Informationsabend am Donnerstag, 25. März, um 19 Uhr in der Mittelschule in Herzogenaurach , Burgstaller Weg 16 mit Mund-Nasen-Maske und Abstand.Weitere Informationen zur Schule gibt es auf der Homepage unter mittelschule-herzogenaurach.de. red