Dem Ruf der Seniorenunion Unterfranken zu einem Treffen am Farnsberg waren ungefähr 500 Menschen gerne gefolgt. Der Auftritt des Bezirks-Senioren-Blasorchesters auf der Freifläche vor dem Berghaus Rhön lockte zahlreiche Senioren in die Rhön. Das Organisationsteam rund um den Bezirksvorsitzenden der Seniorenunion Walter Gutmann hatte mit einem solchen Ansturm an Gästen an einem Mittwochnachmittag nicht wirklich rechnen können, und doch schafften es die Verantwortlichen - auch unter tatkräftiger Mithilfe einiger Gäste - , dass alle einen Sitzplatz und einen festlich gedeckten Tisch vorfanden. Das 30 Musiker umfassende Orchester unter der Leitung des Dirigenten Erhard Rada konnte dann auch durch ein abwechslungsreiches Programm den Erwartungen der Besucher mehr als gerecht werden. Immer wieder griff Gutmann zum Mikrofon, um die Mitglieder der unterfränkischen Kreisverbände zu begrüßen und vorzustellen; darunter auch Politiker wie den ehemaligen bayerischen Landtagspräsidenten Johann Böhm und die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dorothee Bär. Gegen Abend schaute auch die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm vorbei. red