Der Freistaat Bayern stellt jedem Landkreis 60 000 Euro für die Unterstützung älterer Menschen und von Menschen mit Vorerkrankungen zur Verfügung. Landrat Johann Kalb (CSU) reicht das Geld in Absprache mit dem Vorsitzenden des Bayerischen Gemeindetages, Helmut Krämer, umgehend an die 36 Gemeinden weiter. "Dort findet die unmittelbare Hilfe durch Ehren- und Hauptamtliche statt. Ein beispielhafter Zusammenhalt in unserer Gesellschaft", dankte Kalb den Gemeinden und allen, die sich hier einbringen. red