Ganz in rot gewandet animierte am Equal Pay Day vor dem Haupteingang der Herzogenauracher Stadtpfarrkirche Ille Prockl-Pfeiffer, die Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbunds, mit ihren Mitstreiterinnen die Bürger der Stadt dazu, ein rotes Getränk zu kosten. Damit verbunden waren Informationen zur Einkommenssituation von Frauen im Vergleich zu Männern.
Entstanden ist der "Tag der gleichen Bezahlung" in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die amerikanische Vereinigung Business and Professional Women (BPW/USA) hatte 1988 die "Red Purse Campaign" ins Leben gerufen, um auf die bestehende Lohnkluft zwischen Frauen und Männern hinzuweisen. In Deutschland beträgt dieser Unterschied rund 22 Prozent, in Europa sind es durchschnittlich 17 Prozent. Deutschland liegt somit am unteren Ende dieser Skala.


Zweieinhalb Monate mehr Arbeit

Das Datum 19.