Erster Vorsitzender Franz-Josef Ismaier nutzte die Gelegenheit, in der Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder zu ehren. Zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Michael Hofmann und Bürgermeister Bernd Ruppert wurden in einem angemessenen Rahmen Urkunden und Präsente überreicht.

Für 15 Jahre wurden Susanne Schönfelder und Ingrid Vollmann-Dressler geehrt. Für 25 Jahre wurden Manfred Adami, Reinhold Dittrich, Benno Müller und Stefan Welker geehrt. Welker übt seit acht Jahren das Amt des Schatzmeisters aus.

Wilfried Dötzer hält der CSU Hausen seit 40 Jahren die Treue.

Andy Gügel und Klaus Welker können sogar auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Beide waren mehrere Jahre im Gemeinderat, setzten sich ehrenamtlich für diverse Aufgaben ein und sind heute noch da, immer wenn man sie braucht.

Landtagsabgeordneter Michael Hofmann informierte aus dem bayerischen Landtag in München, Bürgermeister Bernd Ruppert gab einen kurzen Überblick auf verschiedener Projekte der Gemeinde, etwa die Kita Wimmelbach, Nahwärme, Glasfaser, eine offene Ganztagsschule und das in der Planung befindliche Thema Gemeindezentrum mit Hallenumbau. Insgesamt sei man gut unterwegs und setze kontinuierlich Vorhaben für Vorhaben zuverlässig um – und das trotz Corona und Lieferengpässen bei verschiedenen Gewerken. Er gab jedoch auch zu bedenken, dass die Kapazitäten in der Verwaltung begrenzt sind. Insgesamt sei man auf einem guten und erfolgreichen Weg.