Für das grüne Klassenzimmer hat Umweltminister Thorsten Glauber ( Freie Wähler ) dem Wildpark Hundshaupten das Qualitätssiegel „Umweltbildung Bayern“ verliehen. Das Siegel gibt es seit dem Jahr 2006. Es wurde zur Stärkung einer nachhaltigen Entwicklung und zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards in der außerschulischen Bildungsarbeit eingeführt.

Engagement für Artenschutz

Das grüne Klassenzimmer arbeitet eng mit der Volkshochschule und weiteren Akteuren im Bereich der Umweltbildung zusammen und engagiert sich zudem für den Artenschutz . „Die Tiere des Wildparks sind ein einzigartiger Weg, Kinder und Jugendliche für den Artenschutz und Umweltthemen zu begeistern“, würdigte Landrat Hermann Ulm ( CSU ). Jährlich finden zahlreiche Führungen mit Schulklassen statt. Dabei wird der Unterricht durch Tierbegegnungen, spielerische Elemente und fächerübergreifende Themen zu einem spannenden Erlebnis. Für die Schüler stehen verschiedene Programme zur Auswahl: Artenschutz mit dem WWF-Artenschutz-Koffer, Meine heimische Tierwelt oder etwa Bionik – von der Natur lernen.

Buchungen im Internet

Interessenten können sich im Internet unter www.wildpark-hundshaupten.de/gruenes-klassenzimmer/gruenes-klassenzimmer-anfrage.html informieren. Auf der Internetseite des Wildparks sind auch Buchungen für ein Programm oder eine Führung möglich. Unter Telefon 09191/861280 besteht ebenfalls die Möglichkeit, Infos zu erfragen oder zu buchen. red